strafiato-mtns.jpg

Europäische Straßen-Brassbands: Eine Wiederbelebung im 21. Jahrhundert

StreetNoise Orchestra wurde in der Street Brass Podcast von Phil Andrews vorgestellt, in einer Folge, die viele Straßenbands aus Europa präsentiert. Viele unserer fantastischen Freunde (Titubanda, Ottoni a Scoppio, FiAti SpReCaTI, FONC und Masala Brass Kollektiv) waren auch dabei. Viele andere wurden nicht erwähnt, aber sie sind nicht vergessen.

Ein großer Dank an Phil für diese kleine Ausstellung in Form eines Podcasts. Wir hoffen, dass andere Straßenbands und Fans von Straßenbands aus Nordamerika und der ganzen Welt dieses kleine Klangfenster in die bezaubernde Welt der europäischen Straßenbands genießen werden.

Die Podcast-Folge und das Lesen des großartigen Buchs Honk!: A Street Band Renaissance of Music and Activism haben mich dazu inspiriert, diese Gedanken zur Straßenbandbewegung des 21. Jahrhunderts in Europa (aus der Perspektive dieser in Österreich ansässigen Band) auf Englisch für unsere nordamerikanischen Brüder und Schwestern zu teilen.

Europa hat eine lange Geschichte von Amateurmusikern, die ihre lauten, sehr lauten Hörner und Trommeln aufgreifen, um gegen soziale Ungerechtigkeiten zu kämpfen und Leben und Farbe in die Straßen zu bringen. Während die 90er und 00er Jahre insgesamt eine Stagnation der europäischen Straßenbandbewegung sahen, erlebt sie jetzt eine umfassende Wiederbelebung. In diesem polarisierten Zeitalter, in dem alles politisch geworden ist, sind die europäischen Straßenbands des 21. Jahrhunderts keine Werkzeuge für partikulären Ausdruck, sondern haben sich als paneuropäische soziale Bewegung etabliert.

Die Straßenmusikkultur ist eine kreative und innovative Kunst, bei der die Stadt als öffentlicher Raum neu interpretiert wird. Hier in Innsbruck, Österreich, wo die Stadt symbolisch und strukturell zwischen Touristenraum und lokalen Treffpunkten geteilt ist, versuchen wir, neue Interpretationen des städtischen Raums in Gang zu setzen. Wir lehnen die Urbanisierung des 20. Jahrhunderts ab, die wirtschaftliche Entwicklung und Gewinnstreben über die Lebendigkeit des menschlichen Lebens stellt. Unsere musikalischen Darbietungen fördern die Kommunikation zwischen interessierten Mitbürgern, kreativen Künstlern, Touristen und den verschiedenen für die Stadtverwaltung Verantwortlichen.

Diese Bewegung feiert regionale Identität, überschreitet aber Grenzen und kulturelle Grenzen. Auf jährlichen Festivals, die von Bands in ganz Europa veranstaltet werden, teilen wir klassische und originelle musikalische Stücke. Wir erforschen die Herausforderungen der Aufrechterhaltung einer führerlosen demokratischen Organisation und halten gleichzeitig an den Grundsätzen von Offenheit und Inklusivität fest. Wir tauschen Ideen aus, wie man sich mit sozialen, politischen, zivilgesellschaftlichen und kulturellen Anliegen auseinandersetzen kann.

Einige dieser Festivals sind:

Für alle, die sich für das Thema europäischer Straßenbands des 20. Jahrhunderts interessieren, solltet ihr unbedingt das Buch Honk!: A Street Band Renaissance of Music and Activism lesen, das einen fantastischen Essay von Gregg Moore enthält: Jerichos Harvest: A Short History of Brass Bands as a Voice for Political Opposition in Europe.

Für alle, die sich für die soziale Bewegung der Straßenbands im 21. Jahrhundert interessieren, wird Geschichte noch gelebt. Kommt und schließt euch uns an!

More News

Zum 10-jährigen Jubiläum spielte das StreetNoise Orchestra um 7 Uhr morgens für Frühaufsteher*innen, ein Jahrzehnt "sau früh" Gigs, voller Freude und Solidarität.

Read More

Am 8. März erhoben wir unsere Stimmen in Mittenwald! 🎶✊ Für Frauenrechte und Gleichheit.

Read More

Lasst uns Demokratie als Lebensform betrachten. Auf die Straße gehen. Für ein gutes Leben für alle.

Read More

Am Samstag haben wir etwas Aufregendes gemacht. Aktivist*innen der Letzten Generation blockieren die Brenner Autobahn, um für effektiven und raschen Klimaschutz einzustehen.

Read More

Zum zweiten Mal sind wir mit vielen anderen Bürger*innen auf die Straße gegangen, um für eine starke und vielfältige Demokratie zu demonstrieren.

Read More

Laut fürs Klima 🌍: Das StreetNoise Orchestra hat sich gestern mit empörten Bürger*innen und der Letzten Generation für Klimagerechtigkeit stark gemacht. Wir müssen laut sein!

Read More

„Viele tausend Menschen kommen an Grenzen wissen nicht wohin, wolang, woher sie kommen macht das Leben überhaupt keinen Sinn mehr. Grenzen töten! Grenzen töten! Grenzen …

Read More

Am Freitag 26.01.2024 fand die Kundgebung „Tirol für Demokratie und Vielfalt“ am Landhausplatz statt. Davor gingen in Deutschland mehr als eine Million Menschen auf die …

Read More

Am 19.01.2024 zogen die Dinnerclub Rotschürzen von ihrem alten Quartier in die neuen Räumlichkeiten des neuen Integrationshauses ein.

Read More

Wie jedes Jahr hat sich das StreetNoise Orchestra auch 2024 in der ersten Januarwoche zu einem gemeinsamen Hütten-Wochenende zurückgezogen.

Read More

Strafiato 2023 was a huge success. Thanks and photos.

Read More

Eine Parade der Kunst- und Kulturschaffenden für Klimagerechtigkeit mit 9 internationalen activist Streetbands

Read More

Die Aktivisten-Street-Band StreetNoise Orchestra mit Sitz in Innsbruck feierte im März 2023 ihr 10-jähriges Jubiläum.

Read More

Das StreetNoise Orchestra spaziert in Solidarität mit der Letzten Generation in Innsbruck vom Bahnhofsnähe über die Olympiabrücke in einem "slow march". Das StreetNoise Orchestra unterstützt …

Read More

Um das Strafiato Festival trotz geringerer Fördermittel von offizieller Seite erfolgreich umzusetzen, sind wir auf eure direkte finanzielle Unterstützung angewiesen. Lasst uns zusammen die Magie …

Read More

🎺 Blaskonzert auf der stillgelegten Kreuzung! In Solidarität mit Letzte Generation und Luetzi Bleibt wir haben gespielet 13.01.2023 am letzten Tag in der autofreien Kreuzung …

Read More

In Innsbruck haben am Samstag 12.11.2022 rund 50 Aktivisten vor einem geschlossenen Hotel im Stadtteil Pradl gegen zu viel leer stehenden Wohnraum demonstriert und das …

Read More

Dem Werner Richter war Kunst im öffentlichen Raum immer ein großes Anliegen. Deshalb ist er, gleich nachdem wir in unsrer ersten Saison ein paar mal …

Read More

Auftritt alert! Samstag 17.09.2022 ab halb 11:00 spielen Street Noise Orchestra wieder am Adolf Pichler Platz bei Kidical Mass - Radparade für Klein & Groß …

Read More

Musikalisch für eine gerechtere Welt: Wir sammeln für das Frauenhaus Tirol und machen auf die Wichtigkeit von Gewaltschutzeinrichtungen aufmerksam.

Read More

Europa hat eine lange Geschichte von Amateurmusikern, die ihre lauten, sehr lauten Hörner und Trommeln aufgreifen, um gegen soziale Ungerechtigkeiten zu kämpfen und Leben und …

Read More

On February 1, 2020, we were thrilled to play at the wedding of our sousaphone player Markus and his new partner Julia, in Hall in …

Read More

Wer ist das StreetNoise Orchestra? Was machen die, und warum? Welche Art von Musik machen die? Improvisieren die oder spielen die nach Noten? Über diese …

Read More

Wie klingen Trompeten, Posaunen und Pauken, wenn die Blasmusik aus den Tälern in die Stadt zurückkehrt? Kann basisdemokratisch organisierte Musik grooven?

Read More

Wir freun uns, wenn Du dich meldest!